Tarina Simone Sänger – Heilpraktikerin

Philosophie

Naturheilpraxis für Frauen
Der Name SENTIRA wurde inspiriert durch das französische „sentir“ bzw. lateinisch „sentire“, welches „Wahrnehmen“ bzw. „Fühlen“ bedeutet. In unserer kopfbetonten Gesellschaft haben wir oft verlernt zu spüren und uns selber und unseren Körper mit seinen Bedürfnissen wahrzunehmen. Daraus resultieren z.B. steigende Ausfälle durch Burnout, depressive Erkrankungen und andere körperliche Symptome.

Mein Ziel ist es, die Ursache hinter einer Symptomatikherauszufinden und den Körper und den Geist wieder in Balance zu bringen. Daher ist für mich die Arbeit mit Berührung/Massage ein wichtiges Element in meinem Therapieangebot. Sie lernen auf achtsame Weise wieder zu fühlen und wahrzunehmen – Ihren Körper, Ihre Ressourcen, Ihre Stärken.

In meiner Praxis erhalten Sie eine achtsame Betreuung im Rahmen der Naturheilkunde. Für jeden Klienten wähle ich nach einer ausführlichen Befunderhebung die für ihn individuell stimmige und optimal stärkende Behandlung aus. Die Naturheilkunde bzw. sogenannte komplementäre Therapie ist oft eine hilfreiche Ergänzung zur unter Umständen notwendigen schulmedizinischen Therapie.

Sie sollten selber gewillt sein, auch aktiv zu Ihrer Genesung beizutragen, denn letztendlich können nur Sie selbst sich heilen. Als Therapeutin kann ich Wege aufzeigen, Anstöße auf verschiedenen Ebenen geben und begleiten. Sie sollten sich jedoch auch selbst für Ihre Gesundheit engagieren und die Empfehlungen, die Sie bekommen, konsequent befolgen. Fragen beantworte ich jederzeit gerne!

Inmitten einer achtsamen Atmosphäre erhalten Sie durch das Geben von Impulsen und die Lösung von Blockaden auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene eine ganzheitliche Therapie. Ich begleite Sie gerne auf Ihrem Weg zur Heilung und Bewusstwerdung!